meeresauge, annette schröter

freier fall, annette schröter

versprechen, annette schröter

pfeil

1956 in Meißen geboren,
1972 − 1976 Ausbildung zur Porzellanmalerin an der Staatlichen Porzellanmanufaktur Meißen,
1977 − 1982 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Fachklasse Malerei bei Prof. Bernhard Heisig,
1985 Übersiedlung nach Hamburg, mit dem Fotografen Erasmus Schröter,
1997 Umzug nach Leipzig,
1999 − 2001 Gastprofessur für Malerei an der Hochschule für Kunst und Design Halle Burg Giebichenstein,
ab 2001 intensive Beschäftigung mit dem Papierschnitt,
2004/05 Dozentur Grundlagenstudium Malerei an der HS für Bildende Künste Dresden,
ab 2006 Professur für Malerei/Grafik an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

  1. Meeresauge / 2010 / Papierschnitt auf Wandmalerei / 200 x 268 cm
  2. Freier Fall / 2011 / Papierschnitt / 340 x 280 cm
  3. Das Versprechen / 2011 / Papierschnitt hinterlegt mit farbigen Transparentpapier / 220 x 150 cm